Vorstandssitzung der Ortsunion Liesborn mit Ortsbegehung

Drei Mitglieder neu im Vorstand

13.07.2022, 10:34 Uhr | Liesborn
Von links: Katharina Rühl, Jürgen Rühl, A.Wickenkamp, I. Grüter, Hannelie Böcker-Riese, Klaus Grothues, K. Drügemöller, A. Nuphaus-Hille , A. Voß, A. Flürenbrock, D. Braune, P. Söbke, M. Künneke – es fehlten: A. Wolbracht und M. Woermann
Von links: Katharina Rühl, Jürgen Rühl, A.Wickenkamp, I. Grüter, Hannelie Böcker-Riese, Klaus Grothues, K. Drügemöller, A. Nuphaus-Hille , A. Voß, A. Flürenbrock, D. Braune, P. Söbke, M. Künneke – es fehlten: A. Wolbracht und M. Woermann

Kurz vor der kommunalpolitischen Sommerpause konstituierte sich der neugewählte Vorstand der CDU Liesborn. Dabei begrüßte der Vorsitzender Klaus Grothues vor allem die neugewählten Vorstandsmitglieder Anne Voß, Katharina Rühl und Kersten Drügemöller.
Neben der Konstituierung ging es direkt auch um aktuelle politische Themen im Liesedorf. Der Vorstand besprach an der Grundschule Liesborn die geplanten Umbaumaßnahmen und erstellte einen Fragenkatalog, der inzwischen in die politische Beratung der gemeindlichen Gremien eingegangen ist.
Weiter ging es mit der Betrachtung der Parkplatzsituation an der Grundschule und dem Kindergarten „Flohzirkus“. Ebenfalls wurde ein Blick auf die Vorbereitungen zur kurzfristigen Erweiterung des Antonius-Kindergarten in Modulbauweise geworfen.

Diese Entwicklung und der kommende Anbau am Kindergarten freut die Liesborner Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker. Nach der Baumaßnahme wird man sich aber auf jeden Fall dafür einsetzten, dass der Spielplatz dort wieder neu eingerichtet wird.
Nicht zufrieden zeigten sich die CDU Ortsunion Liesborn mit dem Standort des Häuschens für die innerörtliche Glasfasersteuerung auf der Freifläche gegenüber des Feuerwehrgerätehauses. Dazu wurde darauf hingewiesen, dass diese Entscheidung ohne Information und Mitwirkung der Kommunalpolitik geschehen sei. „Nun gilt es durch gestalterische Elemente etwas Gutes aus der Situation zu machen. Ideen aus der Bevölkerung sind herzlich willkommen“, so die CDU Ortsunion.
Nach der Ortsbegehung wurde Rückschau auf die für die CDU positiv verlaufende Landtagswahl gehalten und die weiteren Termine für das Jahr 2022 sowie zukünftige lokalpolitische Schwerpunkte besprochen.