Netzwerk Klimaschutz und Nachhaltigkeit (NKN) zieht erste Bilanz

Vorstellung der erarbeiteten Projekte am Montag in der Ratssitzung

15.04.2021, 13:46 Uhr | Wadersloh
Die ersten Ergebnisse des Netzwerks Klimaschutz und Nachhaltigkeit, werden in der nächsten Ratssitzung am Montag vorgestellt. Ein Schwerpunkt werden auch regenerative Energien bilden.
Die ersten Ergebnisse des Netzwerks Klimaschutz und Nachhaltigkeit, werden in der nächsten Ratssitzung am Montag vorgestellt. Ein Schwerpunkt werden auch regenerative Energien bilden.

Im August 2020 starteten die ersten Treffen des „Netzwerks Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ in der Gemeinde Wadersloh. In fünf verschiedenen Arbeitsgruppen mit den Themenschwerpunkten „Mobilität“, „Energie“, „Bauen & Städteplanung“, „Bildung, Wirtschaft & Konsum“ sowie „Umwelt & Konsum“ haben ca. 100 engagierte Bürgerinnen und Bürger Ideen entwickelt und Projekte  erarbeitet. Erste Anträge wurden bereits bei der Verwaltung beantragt und befinden sich schon in der politischen Diskussion.

Die Treffen wurden bis Ende März 2021 von der Verwaltung organisiert und betreut. Viele der Projekte bedürfen aufgrund planerischer und finanzieller Auswirkungen der Beratung in den politischen Gremien. Dies kann nicht für alle Projekt gleichzeitig erfolgen.

Die Projekte und die bisher vorliegenden Arbeitsergebnisse werden in der nächsten Ratssitzung am Montag, 19. April ab 17.30 Uhr, in der Aula der ehemaligen Realschule durch die jeweiligen AG-Gruppensprecher vorgestellt. Hieraus soll dann ein Kompendium erstellt werden, das schlussendlich nach politischer Beratung und Beschlussfassung, die Grundlage für die weitere Abarbeitung der Projekte des NKN bildet.