Neuigkeiten
07.03.2019, 18:20 Uhr
Fraktionssitzung mit Henning Rehbaum am Aschermittwoch
Vorbereitung der Sonderratssitzung zum Grundschulverbund Wadersloh und Bericht aus Düsseldorf
Nach einem Fischessen am Aschermittwoch, das vielleicht mal zur Tradition in Wadersloh wird, bereite die CDU-Fraktion die Sondersitzung zum Thema  "zwei Eingangsklassen in Liesborn oder je eine erste Klasse in Liesborn und in Diestedde" vor. Schnell erkannte man, dass die Argumente für beide Lösungen längst ausgetauscht waren und Einstimmigkeit herrschte auch darüber, dass jedes Ratsmitglied nach seinem Empfinden abstimmen könne. Eine einheitliches Abstimmungsergebnis der Fraktionsmitglieder werde es am nächsten Tag nicht geben. Das Zünglein an der Waage konnten nur die Wadersloher Ratsmitglieder beeinflussen. Auch in den anderen Fraktionen im Rat wird es genauso gewesen sein und so beschloss man, dass Rudi Luster-Haggeney in der Sonderratssitzung kurz beide Positionen der Ortsteile Liesborn und Diestedde vortragen solle.
Anschließend berichtete unsere Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum von den neuesten Entwicklungen im Landtag.  Das Energiethema und der Straßenbau waren die Schwerpunkte seiner Ausführungen.
Henning Rehbaum (Mitte) am Aschermittwoch in Wadersloh, links Rudi Luster-Haggeney (Fraktionsvorsitzender) und rechts Thorsten Gövert , Vorsitzender der OU Wadersloh.
Wadersloh -