Punktlandung zum Jubiläumsschützenfest

Vorplatz zum Schloss 6 in Diestedde fertiggestellt

07.06.2022, 17:54 Uhr | Diestedde

Zwei Stunden vor dem ersten Antreten der Schützen zum Jubiläumsschützenfest „100 Jahre Schützenverein Diestedde“ konnte am Freitag vor Pfingsten auch die Fertigstellung des Multifunktionsplatzes am ehemaligen Bürgerhauses, heute Schloss 6, gefeiert werden. Westlich des Bike-Parks ist nicht einfach nur ein befestigter Parkplatz entstanden. Dank eines fast 50%igen Zuschusses (180.000 Euro) aus dem Fördertopf der Leader Region konnte der Planer alle Register ziehen.
Es wurden genügend Metallbügel zum Abstellen und Anschließen von Fahrrädern montiert, neue Bäume und Hecken gepflanzt, Pflanzstreifen zwischen den Parkreihen angelegt. Die Autos stehen auf Rasengittersteinen, nur die Zufahrt ist asphaltiert, da sie auch zum Schützenzelt führt und eventuell zum Gokart fahren genutzt werden kann.

Sehr gut gelungen ist die neue Fußgängerüberquerung der Winkelstraße. Sie ist Teil des seinerzeit von der CDU-Fraktion beantragten Parkraumkonzeptes für diesen Bereich, der von vielen Besuchern zur Naherholung genutzt wird. Ziel ist es, dass zukünftig kein Auto mehr am Mühlenweg unmittelbar an der Gräfte parken muss.
Nicht nur für durstige Jugendliche vom Sportgelände wurde ein Trinkwasserbrunnen auf dem neuen Platz installiert. Für kleine Raddefekte hilft die moderne Reparatursäule mit Werkzeug und eingebauter starker Luftpumpe.

Alle Redner der Eröffnungsfeier waren voll des Lobes. Die CDU-Fraktion hatte sich immer sehr stark für den termingerechten Ausbau dieses Platzes eingesetzt. Ihr Vorsitzender Rudi Luster-Haggeney hob in seiner kurzen Ansprache hervor, die Gemeinde könne sich, vor allem auch durch den Einsatz von Bürgermeister Christian Thegelkamp, nicht zum ersten Mal über einen großen Zuschuss aus dem Leader-Förderprogramm freuen, ohne den dieser ansprechende Platz nicht in dieser Form entstanden wäre.
Das Leader-Programm ist ein Maßnahmenprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden.