Neuigkeiten
21.03.2020, 10:18 Uhr | braun
Alle politischen Versammlungen vorerst abgesagt
Dringlichkeitsausschuss kann im Notfall tätig werden
Paul Ziemiak,der Generalsekretär der CDU Deutschland, schreibt in einem Rundbrief an die Mitglieder:
"Die Lage ist mehr als ernst. Die Bilder aus Italien zeigen auf erschreckende Art und Weise,wie sich das Coronavirus auf das Land und seine Bevölkerung auswirkt. Nicht nur die Bundesregierung ist in dieser schwerwiegenden Krise gefragt. Jede und jeder von uns kann und muss einen Beitrag leisten. Das Corona-Virus verursacht eine Pandemie. Es geht also nicht mehr darum, das Virus zu verhindern. Alleroberste Priorität hat jetzt, die Infektionen zu verlangsamen. Und das gelingt in der Tat nur, wenn wir wirklich auf jeden unnötigen sozialen Kontakt verzichten. Alle Menschen in Deutschland stehen hier in der Verantwortung. Als CDU sagen wir sehr klar: Wir sind zu allem bereit. Wir lassen niemanden im Stich. Der Schutz der Menschen hat Vorrang vor allem anderen...
Die aktuelle Situation hat natürlich auch gravierende Auswirkungen auf unsere Parteiarbeit vor Ort, Veranstaltungen, Sitzungen, Nominierungen und Wahlen können nicht wie geplant stattfinden und müssen verlegt werden."

In Wadersloh sind die geplanten  Mitgliederversammlungen der Ortsunionen Wadersloh, Liesborn und Diestedde bereits abgesagt worden. Dort  sollten die Ortsunionen ihre Kandidaten für die kommende Kommunalwahl vorstellen, die dann die Versammlung des Gemeindeverbandes offiziell noch zu wählen hat. Als Termin war der 22. April vorgesehen, ob dieser noch zu halten ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Vielleicht wird die Kommunalwahl aber auch auf das nächste Frühjahr verschoben.

Auch alle Sitzungen im Rathaus sind bis Ende April ausgesetzt. Dringende Entscheidungen kann der Dringlichkeitsausschuss, bestehend aus dem Bürgermeister und einem Ratsmitglied, beschleßen. Diese müssen aber in der nächsten Ratssitzung vom Rat bestätig werden.
Die umfangreichen Beschränkungen in unserem täglichen Leben  sind auf der Homepage der Gemeinde Wadersloh nachzulesen.(www. wadersloh.de)
Auch die Kinder betrifft die "Allgemeinverfügung" der Gemeinde Wadersloh, sie dürfen weder in die Kitas, noch auf ihren Spielplatz, den die Bauhofmitarbeiter vorsorglich abgesperrt haben.
Wadersloh/Liesborn/Diestedde -