Neuigkeiten
04.05.2017, 11:58 Uhr
Karl-Josef Laumann und Henning Rehbaum in Wadersloh
Gute Pflege braucht auch gute Politik
Auf Einladung des CDU- Gemeindeverbandes Wadersloh war Staatssekretär Karl-Josef Laumann am 3. Mai zu Gast im Seniorenheim St. Josef in Wadersloh. In seiner Ansprache ging er vor allem auf ausufernde Bürokratisierung in der Pflege ein. Karl-Josef Laumann ist seit 2013 Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigter der Bundesregierung für Patienten und Pflege. Laumann kämpfte jahrelang für die Festlegung eines Mindestlohnes. Wie wir wissen inzwischen mir Erfolg, was insbesondere dem Personal in der Altenpflege zugute kommt. Trotzdem werden Mitarbeiter in der Altenpflege noch deutlich schlechter bezahlt als Pflegekräfte im Krankenhaus. Für die nahe Zukunft sieht Laumann einen weiter steigenden Bedarf am Mitarbeiter in der Altenpflege, nicht zuletzt durch die Zunahme an demenzkranken Patienten, die inzwischen auch von der Pflegeversicherung besser anerkannt werden.
Das große Thema Demenz in der Altenpflege beschäftigte in Wadersloh Henning Rehbaum MdL und Karl-Josef Laumann, Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit.
Wadersloh -