Neuigkeiten
05.05.2020, 09:48 Uhr | braun
Besichtigung der Regenrückhaltebecken in Diestedde
Von der Verwaltung vorgeschlagene Einzäunung umstritten
Am Mittwoch, dem 6.Mai, findet in Diestedde ab 16 Uhr die Besichtigung der Regenrückhaltebecken an der Eichenallee (Altendiestedder Weg) und am Berkenweg, also nödlich und westlich des Baugebietes Diestedde West, statt. Treffpunkt: Kreuzung Berkenweg/Altendiestedder Weg
Die CDU-Fraktion beantragte im letzten Bauauschuss diese Besichtigung, da man nicht Zäune mit 1,80 m Höhe um die Regenrückhaltebecken haben wollte. Ursprünglich wurden diese Regenrückhaltebecken so flach angelegt, dass eine Einzäunung nicht notwendig sei.
Insbesondere am Berkenweg ist die Gefahr von einem Auto erfasst oder von einem Hund gebissen zu werden unvergleichlich höher als in das Regenrückhaltebecken zu fallen.
Die Regenrückhaltebecken in der Gemeinde stehen auf dem Prüfstand. Ist eine Einzäunung nötig?
Diestedde -