Beisitzer für die laufende Legislaturperiode:
Gerhard Blessau, Daniela Braune,Thomas Freitag, Ingo Grüter, Andrea Hille-Nuphaus, Timo Kißler, Andreas Wolbracht, Ben Hammen, Pascal Söbke
Kooptierte Vorstandsmitglieder für die laufende Legislaturperiode:
Walter Brune (Ratsmitglied),  Jürgen Rühl (Ratsmitglied), Alfons Wickenkamp (Ratsmitglied)


Bewerbung für die kommende Legislaturperiode ab dem 13. September 2020:

Als Kandidaten der Liesborner CDU bewerben wir uns bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für den Ortsteil Liesborn um einen Sitz im Gemeinderat der Gemeinde Wadersloh.

Ratsmitglieder sind zwar nach dem Gesetz der Gesamtgemeinde verpflichtet, aber wir verstehen uns zu allererst als Vertreter der Wahlkreise sowie der Liesborner Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ihre Anregungen wollen wir aufgreifen, Ihre Anliegen dem Rat und der Verwaltung vermitteln. Ihre Probleme wollen wir lösen, soweit das mit den Mitteln der Kommunalpolitik möglich ist.
Mit einem Satz:

Wir wollen Liesborn im Rat vertreten!
Schenken Sie uns Ihr Vertrauen für eine bürgernahe Politik in unserer Gemeinde!


Wir wollen Liesborn im Rat vertreten! (Klaus Grothues, Jürgen Rühl, Markus Woermann, Alfons Wickenkamp, Alexandra Flürenbock)

Die für Jedermann sichtbare äußerst erfolgreiche Gemeindeentwicklung gilt es fortzusetzen. Das muss jedoch mit dem nötigen Augenmaß und dem realistischen Blick für das Machbare in Angriff genommen werden.
Rat und Verwaltung müssen ganz im Dienst der Bürgerschaft stehen. Eine gut informierte, kritische aber zufriedene Bürgerschaft ist das Ziel der politischen Anstrengungen der CDU in Liesborn.
Unser Motto lautet: Kompetent und nah am Menschen. Wir wollen mit gesundem Menschenverstand zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger unseren kommunalpolitischen Auftrag erfüllen.

Unsere Ziele für Liesborn:
  • In Folge des Kitaumbaus setzen wir uns für einen zweiten Bauabschnitt und einen attraktiven, naturnahen sowie kindgerechten Schulhof an der Grundschule ein.
  • Zur Stärkung unserer heimischen Wirtschaft machen wir uns dafür stark, dass weitere Flächen für Gewerbe- ansiedlungen geschaffen werden.
  • Familien die Möglichkeit zu bieten, ein Eigenheim zu bauen, ist uns wichtig. Aus diesem Grund unterstützen wir die Erschließung von neuen Baugebieten in Liesborn.
  • Liesborn lebt kulturelle Vielfalt durch verschiedenste Veranstaltungen (Bildhauersymposium, Liesborner Museumskonzerte, Kinonacht, Mach ma Akustik u.v.m.) Wir unterstützen den Erhalt und fördern einen Ausbau dieses kulturellen Angebots.
  • Die Sanierung der Bahnübergänge an der Osthusener Straße und der Waldliesborner Straße sind für uns ein besonderes Anliegen.
  • Eine vielfältige und attraktive Freizeit- gestaltung ist uns für Liesborn wichtig. Um dies erhalten zu können, unterstützen wir das Ehrenamt und unsere Vereine.
  • Die Reaktivierung der Bahntrasse von Münster nach Lippstadt findet unsere volle Unterstützung. Ein Haltepunkt für Liesborn ist dabei für uns unverzichtbar.
  • Eine Hausarztpraxis für Liesborn liegt uns noch immer am Herzen. Wir sind weiterhin engagiert, diese Suche zu unterstützen.
  • Unsere Umwelt haben wir bei allen Entscheidungen immer im Blick. Daher werben z.B. dafür, dass Bürger, Vereine etc. Beet- patenschaften für Gemeinde- beete übernehmen.
Bilanz 2014 - 2020
  • Da macht das Spielen Spaß: In einem ersten Schritt wurde der Schulhof der Grundschule mit einer attraktiven Kletteranlage neu gestaltet.
  • Die KiTa "Flohzirkus" wird erweitert und dadurch werden deutlich bessere Bedingungen für die Betreuung unserer Jüngsten geschaffen (bereits beschlossen).
  • Das Feuerwehrgerätehaus Liesborn wird im kommenden Jahr umgebaut. Ziel ist es, mehr Platz und Sicherheit für unsere Feuerwehrkameraden und die äußerst engagierte Jugendfeuerwehr zu schaffen (bereits beschlossen).
  • Liesborn wird noch wertvoller: Der Kreis Warendorf investiert ca. 2 Mio. Euro in unser Museum Abtei Liesborn. Etwas sehr Besonderes, die 1000-jährige Handschrift, das Liesborner Evangeliar, kehrt zurück in seine Heimat. Die Neugierde auf dieses Kulturgut von nationaler Bedeutung ist groß. Wir freuen uns auf einen deutlich stärkeren Besucherzuspruch aus Nah und Fern.
  • Die sogenannte Weilersatzung für Liesborn-Göttingen wurde geprüft. Hier war eine Erweiterung leider nicht möglich. Und doch: Göttinger können nun südwestlich der Kapelle bauen. Die Planungen, einschließlich der Umfeldgestaltung, werden derzeit vorbereitet.
  • Nach rund 50 Betriebsjahren und einer aufwendigen energetischen Sanierung und optisch ansprechenden Neugestaltung, steht das Lehrschwimmbecken im nächsten Jahr wieder allen Schulen und Bürgern zur Verfügung.
  • Gute Entwicklung: Das Gewerbegebiet an der Waldliesborner Straße ist inzwischen vollständig vermarket. Regionale Arbeitsplätze sind entstanden bzw. gesichert.
  • Liesborn - ein beliebter Wohnort: Das Baugebiet Kirchhusen ist nach nur wenigen Jahren komplett verkauft. Auf Antrag der CDU konnte umgehend neues Bauland gefunden werden. Auch das neue Baugebiet Sommerkamp ist inzwischen erschlossen und vermarktet. Rund 28 Bauinteressierte, darunter viele Familien, werden dort in naher Zukunft ein neues Zuhause finden.
  • Endlich beschlossen: Die Straße „Im Klostergarten“ wird saniert. Ein separater Fußweg in der Kurve nahe der Grundschule wird deutlich mehr Sicherheit für Kinder- und Schülergruppen schaffen.
  • Die zentrale dörfliche Verkehrsader, die Königstraße und die Gregor-Waltmann-Straße, wurden saniert.
Liesborn, ein liebenswertes und lebenswertes Dorf! Dass es so ist, ist Ihnen allen zu verdanken, die Sie vor Ort aktiv mitwirken. Ganz viel geschieht dabei im Ehrenamt: Das intakte Vereinsleben, die Jugend- und Seniorengruppen, die Kulturinitiativen, unser Rosenmontagszug, das kirchliche Geschehen, die Feuerwehren, die Sport- und Schützenvereine. Auch unseren ortsansässigen Gewerbetreibenden, Händlern, Dienstleistern und Landwirten ein herzliches Dankeschön für die kreative Gestaltung des Ortslebens!