Liebe Mitglieder und Freunde der CDU-Senioren-Union im Gemeindeverband Wadersloh-Liesborn-Diestedde.

Die Vorstandsmitglieder der Senioren-Union wünschen Euch allen ein gutes, gesundes "Neues Jahr 2021". Leider können wir für 2021 kein Veranstaltungsprogramm, wie in den vielen vergangenen Jahren anbieten. Die ausgefallenen Veranstaltungen des vergangenen Jahres und neue, interessante Begegnungen versucht der Vorstand der Senioren-Union nachzuholen bzw. umzusetzen. Die Mitglieder und Freunde der Senioren-Union werden zu gegebener Zeit über Medien und per E-Mail rechtzeitig über anstehende Termine informiert.
Karl Mense


Geschäftsbericht des Vorstandes der Senioren-Union Gemeindeverband Wadersloh-Liesborn-Diestedde

20.01.2020 Jahreshauptversammlung

Die Senioren-Union wurde 25 Jahre alt. Optisches Zeichen dafür war ein Lebkuchenherz, auf dem Rosen aus Zucker leuchten. Welchen Stellenwert die Gruppierung für die Gemeinde in dem Vierteljahrhundert erlangt hat, das wurde auf der Jahreshauptversammlung, die vom Vorsitzenden Hermann Krumkamp eröffnet wurde, deutlich: Der Saal in der Gaststätte Berlinghoff war mit 102 Besuchern rappelvoll, gar nicht alle fanden Platz an den gedeckten Tischen.
Nachdem der 14 verstorbenen Mitglieder gedacht wurde, gab Hermann Krumkamp seinen Rechenschaftsbericht bekannt. Den Verantwortlichen gelingt es auch ohne herzhaftes Grünkohlessen, etwas in der Gemeinde zu bewegen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn nahezu monatlich bietet die Senioren-Union Fahrten und Veranstaltungen an, die den Geschmack der Menschen treffen. Als Karl Mense die einzelnen Unternehmungen Revue passieren ließ, erntete er jede Menge Lacher und zustimmende Kommentare.

Ein Ehrengast des Abends war Henning Rehbaum. Der CDU-Landtagsabgeordnete sprach in seinem ausführlichen Bericht die Erfolge der Landesregierung im Kampf gegen den Lehrermangel an und den Ausstieg aus der Braunkohle, wie er in Berlin beschlossen wurde. Ein Pflichtvorhaben sei es nun, die Zahl der Windräder zu verdoppeln oder alte Windräder zu erneuern, und auch die Solarenergie weiter auszubauen. Der CDU-Politiker sprach dann die schwierige Hausärzte-Versorgungssituation auf dem Land an.

Zweiter Ehrengast war Bürgermeister Christian Thegelkamp. Er referierte über den ausgeglichenen Haushalt, den Schuldenabbau, Straßenbau und die Reaktivierungspläne der WLE-Zugstrecke für den Personenverkehr. Auch sprach er über eingegangene Bewerbungen eines Klimamanagers und dass für den Realschulcampus noch kein Generalinvestor gefunden wurde, dabei fehlen in der Gemeinde Wohnungen für Behinderte. Thegelkamp dankte dem Vorstand der Wadersloher Senioren-Union für die vielen Aktivitäten in der Gemeinde.

Der CDU-Kommunalpolitiker und stellv. Landrat Rudi Luster-Haggeney brachte seine Freude über die große Mitgliederzahl (247) der Senioren Union, zum Ausdruck.

Bei der Wahl des Vorstands wurden gewählt: Hermann Krumkamp, Ludwig Niehoff, Karl Mense, Josef Driftmeier, Heinz-Hermann Gödde, Theo Grosse-Frie, Irmgard Holtermann und Elisabeth Lütke-Stratkötter.